Tilelander

Tilelander 1.7.17

Gut gekachelt ist halb gewonnen: Puzzlespiel mit Arkade-Elementen

Bei Tilelander verteidigt der Spieler das Land Tileland gegen eine Invasion des bösartigen Xyzon Imperiums. Als umherschwirrendes Fadenkreuz verbindet man Kacheln auf dem Spielfeld zu einem Abwehrwall gegen die Eindringlinge und macht den Feinden mit Extras wie Bomben und Kanonen den Garaus. Ganze Beschreibung lesen

Gut
7

Bei Tilelander verteidigt der Spieler das Land Tileland gegen eine Invasion des bösartigen Xyzon Imperiums. Als umherschwirrendes Fadenkreuz verbindet man Kacheln auf dem Spielfeld zu einem Abwehrwall gegen die Eindringlinge und macht den Feinden mit Extras wie Bomben und Kanonen den Garaus.

Die eigene Spielfigur steuert man bei Tilelander wahlweise per Stylus oder Hardwaretasten über den Bildschirm. Bei Bewegungen außerhalb der Kachelfelder zieht man eine grün leuchtende Linie hinter sich her. Erreicht man eine andere Kachel, entstehen aus der Linie neue Keramikstücke. Zäunt man auf diese Weise ein Gebiet ein, entstehen komplette Kachelfelder. Darin eingeschlossene Xyzoner hauchen ihr Leben aus. Doch Vorsicht: Berührt ein Gegner den Spieler oder dessen Schweif, verliert man eins von drei Leben.

Verschiedene Kachelarten wie Glas, Ton oder Stahl sorgen ebenso wie diverse Extras wie Kanonen, vorübergehende Unverwundbarkeit oder Extraleben für Abwechselung auf dem Tilelander-Display. Mehr als 70 Spielwelten, eine Online-Bestenliste sowie vier Schwierigkeitsgrade sollen längerfristig für Spielmotivation sorgen.

FazitTilelander verbindet ansehnliche Grafiken und Audioeffekte mit einem süchtig machenden Spielprinzip. Wer Knobelspiele mit einem Schuss Action mag, bekommt mit Tilelander abwechslungsreiches Spielefutter auf den Pocket PC.

Tilelander

Download

Tilelander 1.7.17